Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche ist ein vollkommen verwirklichter Meditationsmeister und international anerkannter Lehrer des Buddhismus. Geshe-la, wie er liebevoll von seinen Schülern genannt wird, ist in erster Linie verantwortlich für die weltweite Erneuerung des Kadampa Buddhismus in unserer Zeit.

Ab dem achten Lebensjahr widmete sich Geshe-la ausgedehnten Studien in den großen Klosteruniversitäten von Tibet und erlangte den Titel “Geshe”, das heißt wörtlich übersetzt “spiritueller Freund”. Unter der Anleitung seines Spirituellen Meisters, Trijang Vajradhara Rinpoche, verbrachte er die darauffolgenden achtzehn Jahre in Meditationsretreats im Himalaya.

1977 nahm er eine Einladung als Lehrer am Manjushri Kadampa Meditations Zentrum in England an. Dort lebte und lehrte er seitdem und gab seiner ständig wachsenden Schülerschar Unterweisungen und Anleitung.

Er hat eine Reihe von bemerkenswerten Büchern über Buddhismus und Meditation herausgegeben. Die Bandbreite reicht von grundlegenden Einführungsbüchern bis hin zu tiefgründigen philosophischen Texten und Meditationshandbüchern.

Geshe-la hat drei einzigartige Studienprogramme sowie über 1000 Zentren und Gruppen auf der ganzen Welt begründet. Er hat Hunderte von qualifizierten Lehrern ausgebildet und es ist eine blühende Gemeinschaft von Ordinierten entstanden.

In seinen Unterweisungen betont Geshe Kelsang die Bedeutung der Meditation und wie sie in unserem alltäglichen Leben anzuwenden ist, die Notwendigkeit wirkliches Glück zu erlangen und wie wir ein gutes Herz fördern können um anderen zu helfen. Er demonstriert und verkörpert für uns diese Eigenschaften auf vollkommene Weise in seinem eigenen Leben.

Dieser bemerkenswerte Lehrer inspiriert so viele Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern, weil er selber ein Beispiel vorlebt. Er ist ein bescheidener buddhistischer Mönch, der sich der Aufgabe widmet, den Menschen überall auf dieser Welt zu helfen, wahres Glück in ihrem eigenen Herzen zu finden.